Förderung von Treppenliften

Wichtige Hinweise

Bis 4.000€ Zuschuss über die Pflegekassen

Seit dem 1. Januar 2015 wurde der Zuschuss für barrierefreie Umbaumaßnahmen, in Deutschland auf bis zu 4.000 Euro angehoben. Wer den Zuschuss erhalten möchte, muss eine Pflegestufe haben. Je nach Einordnung in die geltenden Pflegestufen 0, 1, 2 oder 3 ist somit ein Zuschussbetrag von bis zu 4.000 Euro möglich.
Für den Fall, dass mehrere Personen mit Pflegestufe zusammenwohnen, kann der Zuschuss pro Person beantragt werden. Bei einem pflegebedürftigen Ehepaar kann die Beihilfe – unter Erfüllung der bestehenden Bedingungen – somit bis zu 8.000 Euro betragen.

Wählen Sie Ihre Region um weitere Informationen zu bekommen:

Die Wahl des passenden Treppenliftes:


Die Auswahl des Liftsystems hängt von der Treppenform ab. Grundsätzlich wird zwischen geraden Treppenläufen und Kurventreppen unterschieden. Hier kommen Sie zum Überblick!
Treppenlift Ratgeber

Region Mecklenburg Vorpommern

Förderungen über das Landesförderinstitut MV (LFV-MV)

In MV gilt zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand das Landesprogramm Personenaufzüge und Lifte, barrierearmes Wohnen – La-ProPaBaWo M-V.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert barrierereduzierende Umbaumaßnahmen an Miet- und Genossenschaftswohnungen sowie an selbst genutztem Wohneigentum.

Unter anderem werden gefördert: Treppenlifte, bauliche Maßnahmen zur Nachrüstung von barrierefreien Personenaufzügen, Treppenliften oder anderen mechanischen vertikalen Personenfördersystemen sowie barrierereduzierende Anpassungsmaßnahmen, darunter die Verbesserung der Zugänglichkeit von Wohngebäuden und Wohnungen, Ausstattungsverbesserungen von Treppenanlagen und die Verbreiterung von Türdurchgängen.

Nach Prüfung bestimmter Voraussetzungen der Antragsteller erfolgt die Förderung Form eines Zuschusses. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 30% der zuwendungsfähigen Ausgaben.
Mehr Informationen: https://www.lfi-mv.de

Gern beraten wir Sie unverbindlich und individuell und geben Ihnen auch gern bei der Antragstellung Unterstützung.
Rufen Sie uns einfach an: 03869-782970

Region Schleswig Holstein

Förderungen & Kredite

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt KfW-Kredite bzw. den KfW-Zuschuss. Sie ist besonders für Personen attraktiv, die keine Pflegestufe haben. Aber dennoch ihr Wohnumfeld altersgerecht umbauen wollen. Hier gelten insbesondere die Programme 159 und 455-B.

Es kann ein Darlehen von maximal 50.000 Euro aus dem KfW Programm 159 altersgerecht Umbauen beantragt werden. Des Weiteren wird das Programm 455-B angeboten. Bei dem 10 % der förderfähigen Investitionskosten und maximal 6.250€ pro Wohneinheit als Zuschuss gewährt werden.
Folgende Umbaumaßnahmen im Bereich Überwindung von Treppen und Stufen werden unter anderem finanziert/bezuschusst: Treppenlifte, barrierereduzierende Umgestaltung von Treppenanlagen, Einbau, Nachrüstung oder Verbesserung von Aufzugsanlagen, Rampen zur Überwindung von Barrieren.

Mehr Informationen: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung

Gern beraten wir Sie unverbindlich und individuell und geben auch gern bei der Antragstellung Unterstützung.
Rufen Sie uns einfach an: 03869-782970

Region Hamburg

Förderungen & Kredite

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt KfW-Kredite bzw. den KfW-Zuschuss. Sie ist besonders für Personen attraktiv, die keine Pflegestufe haben. Aber dennoch ihr Wohnumfeld altersgerecht umbauen wollen. Hier gelten insbesondere die Programme 159 und 455-B.

Es kann ein Darlehen von maximal 50.000 Euro aus dem KfW Programm 159 altersgerecht Umbauen beantragt werden. Des Weiteren wird das Programm 455-B angeboten. Bei dem 10 % der förderfähigen Investitionskosten und maximal 6.250€ pro Wohneinheit als Zuschuss gewährt werden.
Folgende Umbaumaßnahmen im Bereich Überwindung von Treppen und Stufen werden unter anderem finanziert/bezuschusst: Treppenlifte, barrierereduzierende Umgestaltung von Treppenanlagen, Einbau, Nachrüstung oder Verbesserung von Aufzugsanlagen, Rampen zur Überwindung von Barrieren.

Mehr Informationen: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung

Gern beraten wir Sie unverbindlich und individuell und geben auch gern bei der Antragstellung Unterstützung.
Rufen Sie uns einfach an: 03869-782970

Shop
Haben Sie Fragen?
close slider

Kontaktieren Sie uns
Sie können uns jederzeit über dieses Formular kontaktieren, wenn Sie professionelle Unterstützung benötigen oder Fragen haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen